Rock and Roll Hall of Fame Induction Ceremony 2023: Das waren die besten Momente ... jetzt weiterlesen auf Rolling Stone (2024)

Auch 2023 lud die Rock and Roll Hall of Fame wieder zur großen Einführungszeremonie. Am 3. November 2023 versammelte sich eine große Anzahl von Prominenten im Barclays Center in Brooklyn, New York, um geehrt zu werden beziehungsweise Kollegen und Kolleginnen die Ehre zu erweisen. Dabei kam es zu einer Reihe von denkwürdigen Momenten.

Mehr zum Thema Jimmy Page: Seltener Live-Auftritt bei Zeremonie der Rock and Roll Hall of Fame

Die Neuzugänge des Abends: Kate Bush (die nicht an der Zeremonie teilnahm), Sheryl Crow, Missy Elliott, George Michael, Willie Nelson, Rage Against the Machine sowie The Spinners. Außerdem wurden der 2005 verstorbene Link Wray sowie DJ Kool Herc mit dem „Musical Influence Award“ ausgezeichnet, Chaka Khan und Bernie Taupin mit dem „Musical Excellence Award“, Don Cornelius bekam indes den „Ahmet Ertegun Award“ verliehen.

Sheryl Crow performt mit Olivia Rodrigo, Peter Frampton und Stevie Nicks

Sheryl Crow eröffnete gemeinsam mit Olivia Rodrigo das Live-Programm. Gemeinsam performten die beiden den Crow-Song „If It Makes You Happy“. Später kehrte Crow nochmal auf die Bühne zurück – und performte mit Stevie Nicks das Stück „Strong Enough“, ehe Peter Frampton die beiden bei „Everyday Is A Winding Road“ unterstützte.

Rock and Roll Hall of Fame Induction Ceremony 2023: Das waren die besten Momente ... jetzt weiterlesen auf Rolling Stone (1)

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube

Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte aus Sozialen Netzwerken angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Mehr dazu findest du in der Beschreibung dieses Datenverarbeitungszwecks und in den Datenschutzinformationen dieser Drittanbieter.

Willie Nelson bricht Altersrekord

Country-Ikone Willie Nelson, der vor kurzem seinen 90. Geburtstag feierte, ist der älteste Musiker, der je an seiner eigenen Einführungszeremonie teilgenommen hat. Harry Belafonte war zwar um fünf Jahre älter, als er zu Hall-of-Fame-Ehren kam, blieb seiner Feier aber fern. Als Laudator für Nelson fungierte US-Rockstar Dave Matthews. Der lobte Nelson in seiner Rede nicht nur dafür, den Menschen Hoffnung in schweren Zeiten zu geben, sondern auch dafür, mit TV-Werbespots seine Steuerschulden beglichen zu haben. „Er nahm das Geld von den Unternehmen und gab es der Regierung, was man ohnehin tun sollte“, zitiert „Billboard“ Matthews.

Rock and Roll Hall of Fame Induction Ceremony 2023: Das waren die besten Momente ... jetzt weiterlesen auf Rolling Stone (2)

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube

Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte aus Sozialen Netzwerken angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Mehr dazu findest du in der Beschreibung dieses Datenverarbeitungszwecks und in den Datenschutzinformationen dieser Drittanbieter.

Nelson forderte bei seiner Dankesrede auf, seine Kollegen Kris Kristofferson und Waylon Jennings ebenfalls in die Hall of Fame aufzunehmen. „Jetzt, wo Johnny und ich aufgenommen wurden, möchte ich auch Waylon und Kris empfehlen“, so Nelson. Anschließend gab es einen fulminanten Auftritt von ihm, bei dem er nicht nur drei Songs spielte, sondern auch Chris Stapleton, Dave Matthews und Sheryl Crow als Gastmusiker begrüßte.

Jimmy Page feiert Bühnenrückkehr

Spektakulär war an diesem Abend auch der Überraschungsauftritt von Jimmy Page. Page ehrte den 2005 verstorbenen Gitarristen Link Wray mit einer Live-Performance. Er spielte an diesem Abend das Stück „Rumble“ von Link Wray & The Wray Men. Das Instrumentalstück mit der markanten Vibrato-Gitarre erschien 1958 und gilt als wegweisend. Neben dem Vibrato-Sound machte Wray auch schon früh Gebrauch vom Distortion-Effekt. Bereits 2018 wurde der Song in die damals neue Singles-Kategorie der Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen. 2023 wurde Wray posthum mit dem „Musical Influence Award“ geehrt – und eben einer Performance von Jimmy Page.

Rock and Roll Hall of Fame Induction Ceremony 2023: Das waren die besten Momente ... jetzt weiterlesen auf Rolling Stone (3)

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube

Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte aus Sozialen Netzwerken angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Mehr dazu findest du in der Beschreibung dieses Datenverarbeitungszwecks und in den Datenschutzinformationen dieser Drittanbieter.

Andrew Ridgley zollt George Michael Tribut, Elton John ehrt Bernie Taupin

Die Laudatio für George Michael hielt sei Wham!-Bandkollege Andrew Ridgley – er bezeichnete Michael scherzhaft als „den nicht so gut aussehenden bei Wham!“. Anschließend ehrten Miguel, Adam Levine und Carrie Underwood den 2016 verstorbenen britischen Popstar mit Performances.

Rock and Roll Hall of Fame Induction Ceremony 2023: Das waren die besten Momente ... jetzt weiterlesen auf Rolling Stone (4)

Die Laudatio für Songschreiber Bernie Taupin hielt wenig überraschend sein Kollege und Songwriting-Partner Elton John. Die Rede gibt es hier zu sehen:

Rock and Roll Hall of Fame Induction Ceremony 2023: Das waren die besten Momente ... jetzt weiterlesen auf Rolling Stone (5)

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube

Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte aus Sozialen Netzwerken angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Mehr dazu findest du in der Beschreibung dieses Datenverarbeitungszwecks und in den Datenschutzinformationen dieser Drittanbieter.

Rage Against The Machine uneinig über Ehrung

Auch Rage Against The Machine wurden dieses Jahr in die Rock and Roll Hall of Fame eingeführt. Wie Tom Morello in seiner Dankesrede klarmachte, fanden nicht alle Bandmitglieder diese Ehre wirklich gut. „Ich bin sehr dankbar für die musikalische Chemie, die ich mit Brad Wilk, Tim Commerford und Zach de la Rocha teilen durfte. Wie die meisten Bands haben wir unterschiedliche Ansichten zu vielen Dingen, auch zur Aufnahme in die Rock Hall“, so Morello. Dann fuhr er fort: „Aus meiner Sicht ist der heutige Abend eine großartige Gelegenheit, die Musik und die Mission der Band zu feiern, mit dem fünften Mitglied der Band zu feiern: Die unglaublichen Fans von Rage Against the Machine. Die beste Art und Weise, diese Musik zu feiern, ist, wenn ihr diese Mission und diese Botschaft weiterführt“.

Dass die eher als medienscheu geltende Kate Bush fernblieb, fanden viele nicht wirklich überraschend. Bush hatte im Vorfeld jedoch erklärt, sich sehr über die Ehrung zu freuen. „Ich muss zugeben, dass ich völlig schockiert bin über die Nachricht, in die Hall of Fame aufgenommen zu werden! Das ist etwas, womit ich niemals gerechnet hätte. Vielen Dank an alle, die für mich gestimmt haben. Es bedeutet mir sehr viel, dass ihr an mich gedacht habt. Es ist eine große Ehre“. Damals deutete sie an, möglicherweise zur Zeremonie erschienen zu wollen – scheint so, als hätte sie sich es dann doch anders überlegt. Grund für ihr Fernbleiben wurde keiner genannt.

ANGELA WEISS AFP via Getty Images

Rock and Roll Hall of Fame Induction Ceremony 2023: Das waren die besten Momente ... jetzt weiterlesen auf Rolling Stone (2024)
Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Jeremiah Abshire

Last Updated:

Views: 6090

Rating: 4.3 / 5 (54 voted)

Reviews: 93% of readers found this page helpful

Author information

Name: Jeremiah Abshire

Birthday: 1993-09-14

Address: Apt. 425 92748 Jannie Centers, Port Nikitaville, VT 82110

Phone: +8096210939894

Job: Lead Healthcare Manager

Hobby: Watching movies, Watching movies, Knapping, LARPing, Coffee roasting, Lacemaking, Gaming

Introduction: My name is Jeremiah Abshire, I am a outstanding, kind, clever, hilarious, curious, hilarious, outstanding person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.